WERTE ERHALTEN –
Interimsmanagement, Industrie- und Insolvenzverwertung

1992 – 2015 IKV FESTER GmbH

Krisenmanagement, Betriebsfortführung im Insolvenzverfahren, Controlling Finanz- und Rechnungswesen sowie die Überbrückung von Vakanzen auf Leitungsebene – hierfür entwickeln wir Ihnen Konzepte zum Zwecke der Restrukturierung in Verbindung mit einem außergerichtlichen Gläubigervergleich, die Unternehmensabwicklung, Liquidationsvergleich sowie die Insolvenzabwicklung für Insolvenzverwalter.

Die Rückführung von Maschinen und Betriebseinrichtungen in den Zyklus der Produktion ist nicht nur für die Gläubiger immens wichtig, sie ist auch von volkswirtschaftlichem Interesse. So trägt eine schnelle und professionelle Verwertung auch dazu bei, dass durch eine hohe Quote Anschlussinsolvenzen, beispielsweise bei Lieferanten, vermieden werden kann.

Dies beginnt bei der fachgerechten dinglichen Abtrennung und Kennzeichnung der Objekte und führt über die gewissenhafte Bewertung/Begutachtung und Inventarisierung des Insolvenzgutes und die Archivierung aller insolvenzrelevanten Akten bis zur Veräußerung oder der Entsorgung der Güter. Unser eingespieltes Team gewährleistet auch bei großen Verfahren die Erstellung der geforderten Gutachten mit Ausweisung des Dritteigentums binnen kürzester Zeit.

Das bedeutet für Sie, Sicherheit und Übersicht und damit die Chance, Ihren Schaden so gering wie möglich zu halten oder Ihren Gewinn so hoch als möglich.