Doppelhaushälfte mit Gewerbehalle und BGS

  • 04779 Wermsdorf
  • Kaufpreis99.000,00 €
  • Provisionje 3,57 % inkl. MwSt. inkl. MwSt.
  • Wohnfläche96,9 m²
  • Grundstück 1.240,0 m²
  • Anzahl Zimmer 5,0
  • Objektnummer 7101
  • Kaufpreis
  • 99.000,00 €
  • Provision
  • je 3,57 % inkl. MwSt. inkl. MwSt.
  • Wohnfläche
  • 96,9 m²
  • Nutzfläche
  • 140,0 m²
  • Grundstücksfläche
  • 1.240,0 m²
  • Gesamtfläche
  • 365,0 m²
  • Ladenfläche
  • 225,0 m²
  • Freifläche
  • 310,0
  • Verkaufsfläche
  • 225,0 m²
  • Lagerfläche
  • 45,0 m²
  • Gartenfläche
  • 310,0
  • Fläche beheizbar
  • 95,0
  • Sonstige Flächen
  • 13,5
  • Anzahl Zimmer
  • 5,0
  • Anzahl Schlafzimmer
  • 2,0
  • Anzahl Badezimmer
  • 1,0
  • Anzahl Gewerbeeinheiten
  • 1,0
  • Anzahl Wohn / Schlafzimmer
  • 2,0
  • Anzahl der Wohneinheiten
  • 1,0
  • Teilbar ab
  • 96,9 m²
  • Bad
  • Wanne, Fenster
  • Kamin
  • Heizungsart
  • Ofen
  • Möbeliert
  • Möb
  • Unterkellert
  • Keller
  • Abstellraum
  • Dachform
  • Satteldach
  • Bauweise
  • Massiv
  • Dachboden
  • Baujahr
  • 1925
  • Zustand
  • SANIERUNGSBEDUERFTIG
  • Letzte Modernisierung
  • 1996
  • Frei ab
  • leerstehend
  • Energieausweistyp
  • Bedarfsausweis
  • Energieeffizienzklasse
  • H
  • Baujahr
  • 1927

Objekttitel

Doppelhaushälfte mit Gewerbehalle und BGS

Lage

Wermsdorf ist eine Gemeinde im Landkreis Nordsachsen. Im Ort befinden sich zwei Jagdschlösser der sächsischen Kurfürsten und Könige. Bekannt ist die Hubertusburg, die August der Starke Anfang des 18. Jahrhunderts errichten ließ. Die Ortschaft Wermsdorf ist staatlich anerkannter Erholungsort und ist besonders attraktiv durch die günstige Infrastruktur. Die Bundesstraße 6 und die Bundesautobahn A 14 befinden sich in geringer Entfernung. Die zum Verkauf stehende Doppelhaushälfte mit großen Nebengelass befindet sich in beliebter und ruhiger Lage von Wermsdorf. Die umliegende Bebauung ist überwiegend geprägt von Ein- und Zweifamilienhäusern.
Weiteres über Ihr neues ZUHAUSE lesen SIE hier: http://www.wermsdorf.de

Ausstatt_beschr

ETA; Ent- und Versorgung TW und AW im Mischsystem über das 174/1 hier ist auch das Gst 174/2 - Gewerbeteil eingebunden.
Gasleitung liegt auf dem Grundstück 174/2 und ist nicht bis in das Wohnhaus geführt. (Lage der Hauptleitung Schreberweg);
Zu Gunsten 174/1 ist ein Brunnenrecht und der Zugang auf den linken Nachbar eingetragen. Der Brunnen befindet sich im hinteren Teil dessen Grundstückes.

Gewerberaum / Halle : Die TW Versorgung / AW Entsorgung und der Stromanschluss erfolgen über das Nachbargrundstück 174/1. Der Gasanschluss liegt auf diesem Grundstück.
Der Bau selbst ist sehr einfach gehalten. Die Wasserflecken an der Decke stammen aus richtungsverkehrter Dachbahnverlegung und ist einfach zu beheben.
Vor dem Bau befinden sich die Parkplätze. Die Zufahrt führt über den Schreber Weg.
Alles Weitere ist bitte den Bauunterlagen zu entnehmen.


Rudgang 3D: https://app.immoviewer.com/portal/tour/2979763?accessKey=65c2

Objektbeschreibung

Das Haus aus dem Baujahr ca. 1927 befindet sich in einem dem Bj. endsprechenten gepflegten Zustand. 1996 wurden die Fenster (KU weiß) erneuert und es erfolgt im Anbau ein Badeinbau. Das Haus verfügt über keine zentrale Heizungsanlage - es wurde 1996 ein neuer Kamin eingebaut. Der Stromverbrauch ist wegen der medizinischen Versorgung des Eigentümers so immens hoch.
Im Erdgeschoss mit einer Raumhöhe - Lichtehöhe von 2,31 m befinden sich die Küche, Wohn- Esszimmer und im Anbau das Bad. Im OG befinden sich 3 KiZi bzw. SZi. Der Boden bietet keine großen Ausbaumöglichkeiten. Das Haus ist komplett unterkellert.
In dem 2-geschossigen Anbau befindet sich das 1996 eingebaute Bad, die Werkstatt, das Holzlager sowie ein Oberboden. Auf der Rückseite des Grundstückes 2 Garagen.

Der Gewerbebau besteht aus 2 Teilen : im hinteren Teil gem. den Bauunterlagen wurden 2 Räume 1991 erbaut und davor 1993 ein Mehrzweckgebäude welches bis zum Schluss als Ladengeschäft diente (Schleckermarkt).

Das Grundstück 174/2 wird bei Verkauf geteilt in die Gewerbefläche und ein weiterer Teil als Baugrundstück. Selbstverständlich können Sie diese auch gesamt erwerben.

Das Grundstück ist unbebaut und befindet sich längs zum Schreberweg. Es ist aus der Gesamtfläche des FlSt Nr 174/2 haurauszumessen. Die Kosten der Vermessung trägt der Käufer. (siehe Zeichnung Lageplan)
Die Bebaubarkeit istdurch den Käufer zu prüfen, allerdings geht man von einer Bebaubarkeit gem. § 34 örtliche Anpassung aus.
Auf dem Grundstück liegt die Gasleitung zum Gewerbebau ca. mittig quer vom Schreberweg.

Sonstige_angaben

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Anfragen nur bei vollständigen Angaben (Name, Anschrift, Tel.-Nr. mit bevorzugter Anrufzeit, Mail-Adresse) bearbeiten können. Darüber hinaus stellen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch gern weitere Immobilien vor.
Alle Angaben haben wir nach bestem Wissen gemacht. Da diese jedoch teilweise auf Informationen Dritter beruhen kann der Makler für die Richtigkeit keine Gewähr übernehmen. Eine Weitergabe des Angebotes bedarf unserer ausdrücklichen Zustimmung. Die Grundstücksvermittlung erfolgt auf Grundlage AGB der IKV FESTER GmbH. (im Internet unter www.ikvfester.de nachzulesen)

Die käuferseitige Provision für Kaufobjekte beträgt 7,14 % Brutto vom Gesamterwerbspreis, welche verdient und fällig mit Abschluss eines rechtswirksamen Vertrages ist. Für Mietobjekte zahlt der Mieter bei Vertragsabschluss 2 MM zzgl. gesetzl. Ust. bei Vertragsabschluss. Reservierungsgebühren werden mit der zu zahlenden Provision verrechnet.

info@ikv-fester.de
info@ikv-fester.de
Telefon Zentrale
034297/6940
Telefon Durchwahl
+49 34297 6940
Mobil
+49 172 3401580
Name
Fester
Vorname
Frank Th.
Titel
Dipl.-Ing.
Anrede
Herrn
Firma
IKV Fester GmbH Immobilien
Strasse
Markkleeberger Str.
Hausnummer
11
Plz
04416
Ort
Markkleeberg/Wachau
Adressfreigabe
true
IKV Fester GmbH Immobilien

    Objektanfrage



    Sicherheitsfrage: 9 x 6


    Deutscher Immobilienpreis Network 2021 Immowelt Top bewertet 2021